1

Neu – Facebook rollt Facebook Messenger Rooms aus

Das neuste Produkt von Facebook – Facebook Messenger Rooms

Gerade jetzt in der Krisenzeit, haben viele Menschen den Videochat entdeckt. Auch Facebook will hier eine entscheidende Rolle spielen und hat den neuen Messenger Rooms auf den Markt gebracht.

Bei Messenger Rooms handelt es sich um Gruppen-Videoanrufe, mit denen man mit der Familie oder vielen Freunden Video Meetings abhalten kann.

Dabei hat Facebook darauf Wert gelegt, es jedem einfach zu machen, Video Meetings zu starten.

Erstelle einfach einen Raum über den Facebook Messenger oder direkt bei Facebook und lade jeden gewünschten Kontakt zum Beitritt ein. Was sehr interessant ist – Die Teilnehmer brauchen nicht zwingend ein Facebook Konto.

Facebook Rooms Gruppe

Was genau kann Messenger Rooms?

Messenger Rooms macht das „Zusammensein“ sehr leicht. Du kannst virtuell mit deinen Kontakten, Freunden oder Familienmitgliedern Online gemeinsam in einem virtuellen Raum sein. Facebook bietet hier bis zu 50 Personen Platz an, die in einem Meeting Raum zusammen Videochatten können.

Es besteht keine zeitliche Begrenzung, du kannst so lange mit anderen zusammensein, wie du es magst.

In den nächsten Wochen wird auch die Möglichkeit zum Erstellen von Räumen aus Instagram Direct, WhatsApp und Portal ergänzt. 

Wie und Wo kannst du Messenger Rooms starten?

Die Räume können direkt in deinem Facebook Account über den News Feed gestartet werden. Auch in Gruppen oder Veranstaltungen kannst du per Klick einen Raum aufmachen und spontan starten.

Du hast als Admin die Möglichkeit, dass die Räume gesperrt werden können, so dass du private Meetings veranstalten kannst. Weiterhin kannst du Personen ausschließen, die in dem Raum nichts zu suchen haben. Versende einfach Einladungen an deine Kontakte und nach Erhalt der Einladung, kann der Teilnehmer direkt mit dem eigenen Telefon oder Computer dem Raum beitreten. Ein Herunterladen einer Software ist übrigens nicht nötig.

Faceook Rooms Raum erstellen

Virtuelle Hintergründe und Ki gestützte Effekte in Messenger Rooms

Virtuelle Hintergründe kennst du vielleicht schon von Zoom. Facebook geht mit Messenger Rooms noch einen Schritt weiter.

Jeder Teilnehmer kann neue 360-Grad- und interaktive Hintergründe aktivieren. Damit können sich die Teilnehmer in coole Räume katapultieren. Von einem luxuriösen Apartment auf dem Wasser über einen Königspalast bis hin zum weißsandigen Strand. Zusätzlich kann unter 14 neue Kamerafiltern ausgewählt werden, die für eine Raumbeleuchtung sorgen, die den gesamten Raum und das Gesicht erhellt.

Neue AR-Effekte sorgen zusätzlich dafür, dass Geburtstage gefeiert oder mit Freunden zu Hause gecampt werden kann.

Messenger Rooms wird in den nächsten Tagen weltweit eingeführt. Wenn du in deiner Messenger App noch nicht das Messenger Rooms Symbol siehst, habe noch ein wenig Geduld…. es kommt. 🙂

Hier mein Video dazu:

 

Weiterer Artikel zum Thema Facebook

Facebook Advertising versus Facebook Messenger Marketing

 

Torsten Jaeger
 

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 1 Kommentare
Klaus D. - 25. April 2020

Das hört sich ja super an. Bin echt gespannt auf dieses Tool. Vielen Dank für deine Info. LG Klaus

Reply

Hinterlasse einen Kommentar:

Zur Werkzeugleiste springen