• Home

In 3 Stunden blind auf der PC-Tastatur tippen - Geht das?

Kannst du dir vorstellen, die PC Tastatur in 3 Stunden blind zu beherrschen? In diesem Artikel erfährst du, wie das 3 Stunden Lernsystem funktioniert.

Im Online Business oder in vielen Jobs sitzt du viel am PC und schreibst täglich Texte für deinen Blog oder E-Mails oder du korrespondierst täglich mit deinen Kunden.

Wer da die Tastatur blind mit 10 Fingern beherrscht, spart täglich enorm viel Zeit ein.

Das klingt erstmal sehr nett... doch seien wir mal ehrlich - Wenn du im Berufsalltag bist und wenig Zeit hast, wer hat da schon noch Lust, die Tastatur mit dem 10 Finger System zu erlernen?

An der Stelle - HALT: 

Wenn du denkst, dass ist schwierig, dann lies jetzt den ganzen Artikel, denn schon bald kannst du in 3 Stunden blind mit 10 Fingern auf der PC-Tastatur schreiben.... 🙂 

Warum 2- oder 3 Finger nicht ausreichen



Untersuchungen haben ergeben, dass jemand, der nur mit 2 oder 3 Fingern das Tastenfeld bedient, nicht viel mehr als 15 Wörter (75 Anschläge) pro Minute tippen kann. Das ist so langsam wie von Hand!

Wenn diese Person nun einen Kurs absolvieren würde, um das 10-Finger-System zu erlernen, könnte sich die Geschwindigkeit ganz leicht von 15 auf 30 Wörter (150 Anschläge) pro Minute verdoppeln. 


Angenommen, jemand sitzt nun pro 
Tag durchschnittlich etwa 1 Stunde am Computer, dann könnte er nun die Arbeit in der halben Zeit, also in einer 
½ Stunde, erledigen. Eine Zeitersparnis von einer ½ Stunde am Tag bedeutet eine Zeitersparnis von 2 ½ Stunden in der Woche, 10 Stunden im Monat, 3 Wochen im Jahr.

Was ist anders am 3 Stunden Lernsystem?


Mit herkömmlichen Lernmethoden benötigt man circa 30-40 Stunden, um blind mit 10 Fingern schieben zu können. Dabei wurde die Lage der einzelnen Tasten meist durch wiederholtes monotones Tippen verschiedener Buchstabenkombinationen rein motorisch verinnerlicht.


Im Gegensatz zum 3 Stunden Lernsystem handelt es sich hier um einen "mentalen Ansatz". Das heißt, es wird nicht nur der Tastsinn angesprochen, sondern es werden viele Sinne aktiviert, zum Beispiel mit Hilfe von Assoziations- und Visualisierungstechniken.



Tastaturschreiben in 3 Stunden - Wie funktioniert’s?

?

Wissenschaftlich ist schon lange bekannt, dass das menschliche Gehirn aus 2 Hälften besteht:

♣ Die linke Gehirnhälfte ist für logisches, analytisches und abstraktes Denken verantwortlich.

♣ Die rechte Gehirnhälfte ist zuständig für Kreativität, Bilder, Träume und Gefühle und auch für das Langzeitgedächtnis.

Beim herkömmlichen Lernen wird nur die linke Gehirnhälfte angesprochen und die rechte Seite bleibt ungenutzt. Wissenschaftler schätzen, dass wir nur 5-10 % unserer intellektuellen Kapazität nutzen. Unsere Lernmethode ist so ausgerichtet, dass beide Gehirn-hälften kombiniert angesprochen und somit 80 % unser geistigen Kapazität genutzt wird.

Daraus resultiert eine enorme Lernbeschleunigung !

Was sind die „Besonderheiten“ des 3 Stunden Lernsystems?

Das 3 Stunden Lernsystem besteht aus einer Kombination aus

  • Pädagogik
  • Hirnforschung
  • Assoziations- und Visualisierungstechniken

um ein effektives und schnelles Lernen zu ermöglichen.

So ist beispielsweise jede Taste auf dem Tastenfeld mit einem Bild verknüpft, wodurch sich die Lage der einzelnen Buchstaben schnell einprägen lässt. Durch den gezielten Einsatz von Farben, Musik und erprobten Entspannungstechniken wird der Lernprozess weiter unterstützt.

Diese Elemente sind nicht neu. So nutzen beispielsweise auch Gedächtniskünstler Visualisierungstechniken um sich lange Zahlenreihen zu merken. Und auch Sportler prägen sich zunächst mit Hilfe von Mentaltechniken jeden Bewegungsablauf genau ein, bevor das motorische Training beginnt. 


Neu ist die Kombination dieser Techniken zu einem Lernsystem, mit dem man in nur 3 Stunden die Tastatur blind bedienen lernt. Die Hirnforschung hat gezeigt, dass Bilder oder Visualisierungen das Lernen sogar noch weiter beschleunigen, d.h. die Lernenden assoziieren Dinge, die sie sich merken müssen, mit Bildern vor ihrem inneren Auge. Dieser Vorgang heißt "Lernen mit Assoziationen" oder "Mnemonische Techniken" und verbessert die Merkfähigkeit enorm.

Darüber hinaus befindet sich auch das Langzeitgedächtnis in der rechten Gehirnhälfte. Folglich wird das Gelernte automatisch dort eingeschleust und "abgelegt". Tests haben gezeigt, dass die Mehrzahl der Lernenden, die mit diesen Methoden gelernt haben, noch 60% des Lernstoffes nach zwei Jahren parat hatten.

3 entscheidende Faktoren, die für dieses ganzheitliche Lernkonzept sprechen:

  • Die sehr kurze Lerndauer, nur 3 Stunden
  • Jeder Teilnehmer lernt entspannt die Tastatur
  • 99,8 % die das Lernkonzept anwenden, können die Tastatur blind mit 10 Fingern bedienen

Was macht diesen Konzept so einzigartig?

Die Hauptbestandteile dieses ganzheitlichen Lernkonzeptes sind:

  • Bilder
  • Farben
  • Entspannung

Mit dieser perfekten Kombination ist es möglich, die Tastatur in 3 Stunden zu beherrschen. Das weitverbreitete Vorurteil, dass Tastaturschreiben langweilig und öde ist, gehört für immer der Vergangenheit an. 

Wenn du dieses System anwendest, wirst du verblüfft sein, wie einfach „Lernen“ sein kann.

Fazit:
„Mit diesem Lernkonzept kann „Jeder“ von 9 Jahren bis ins hohe Alter die Tastatur blind mit 10 Fingern in nur 3 Stunden lernen-

Hast du jetzt Lust bekommen? 

Dann schnuppere doch mal rein. Auf der Webseite „Tastaturschreiben in 3 Stunden“ kannst du dich zu einem Webinar mit einer Schnupperlektion völlig unverbindlich und gratis anmelden und das System sofort in der Praxis testen.

Probiere es einfach aus, du wirst überrascht sein, wie einfach das ist. Hier geht es zum kostenlosen Webinar